Rezepte

 
Rezept von Johann Lafer

American Rib-Eye-Steak

mit Bourbon-Lack

 
Personen

2 Personen

Schwierigkeitsgrad

Medium

Zubereitungszeit

60 Min

 

Zutaten

Für den Lack:
300 ml Bourbon
3 EL Sojasauce
abgeriebene Zesten und Saft von 2 unbehandelten Zitronen
2 frisch geriebene Tonka-Bohnen
6 EL Zuckerrübenkraut
2 getrocknete Chilischoten
1-2 TL grobes Salz
Für die Steaks:
2 Rib-Eye-Steaks (à ca. 220g)
feines Salz
Pflanzenöl für den Grillrost
 
American Rib-Eye-Steak

Zubereitung

  1. Den Grill für direkte/indirekte starke Hitze vorbereiten. Alle Zutaten für den Lack in eine Alu-Grillschale geben und offen bei direkter Hitze sirupartig einkochen.
  2. Steaks waschen, trocken tupfen und rundum salzen. Grillrost fetten und Steaks offen bei direkter Hitze (ca. 230 °C) von beiden Seiten grillen, bis ein Muster entsteht. Die Hitze reduzieren (dazu beim Holzkohle grill Lüftung schließen) und auf indirekte Hitze wechseln. Steaks mit geschlossenem Deckel bei indirekter Hitze (ca. 200 °C) noch 15–20 Minuten grillen. Dabei immer wieder mit dem Lack bestreichen.
  3. Danach Steaks ohne Hitze noch 15–20 Minuten ruhen lassen (optimale Kerntemperatur 56–58 °C). Wer will, bestreut das Fleisch zum Nachwürzen mit groben Salzflocken – das bringt einen schönen Crunchy-Effekt am Gaumen.