Regionale Aufzucht

2 x 250 g
19,90 €
(3.98€ / 100 g)
2 x 180 g
10,90 €
(3.03€ / 100 g)
2 x 160 g Burger
7,99 €
(2.50€ / 100 g)
6 kleine Burger
8,49 €
(1.66€ / 100 g)

Das BLOCK HOUSE Rinderaufzuchtprogramm in Mecklenburg-Vorpommern und Nord-Brandenburg

Produkte aus der Heimat sind gefragter denn je. Gerade beim Fleisch ist „Regionalität“ ein relevantes, vertrauensbildendes Thema. Deshalb haben wir 2014 mit großem Engagement ein eigenes regionales Rinderaufzuchtprogramm mit Uckermärker Rindern ins Leben gerufen. Visionäres Denken und Handeln ist unser Antrieb für die Zukunft. Denn das Fleisch von den Uckermärkern ist zart, saftig und hat eine feine Marmorierung.

Unsere Partnerlandwirte sind in Mecklenburg-Vorpommern und dem angrenzenden Nord-Brandenburg heimisch – von der Ostsee bis zur Elbe. In dieser Region ist aufgrund der günstigen Wetterbedingungen die längste Weidehaltung möglich. Jetzt informieren!

Lieferung zum Wunschtermin
Deutschlandweite Zustellung am nächsten Tag
Einhaltung der Kühlkette durch ideale Kühlung und Isolierung

 

Was ist unser Uckermärker-Aufzuchtprogramm?

Seit 2014 betreibt BLOCK HOUSE das regionale „Uckermärker Aufzuchtprogramm“ in Mecklenburg-Vorpommern und Nord-Brandenburg. Ziel dieses Projekts ist es, die heimische Landwirtschaft und Rindfleischproduktion zu fördern und eine umweltgerechte Wertschöpfung zu ermöglichen.

Was ist besonders an der regionalen Rinderhaltung?

Auf den weitläufigen Weiden Mecklenburg-Vorpommerns leben die Uckermärker Rinder unter besten, artgerechten Bedingungen. In dieser Region ist zudem aufgrund der günstigen Wetterbedingungen die längste Weidehaltung möglich. Diese extensive Weidehaltung unterliegt konsequenter Umsetzung von Tierwohl, Fütterung mit regionalem Futter und kurzen Transportwegen. All diese Maßnahmen kommen auch der Fleischqualität zugute.

Was zeichnet Uckermärker Rindfleisch aus?

Die Rinderrasse Uckermärker, die nach der gleichnamigen Landschaft in Brandenburg benannt wurde, stellt eine Kreuzung aus Charolais und Simmentaler Fleckvieh dar. Mit seinem Ursprung in den 1970er Jahren gilt sie als Deutschlands jüngste Fleischrind-Rasse. Seit Einführung des BLOCK HOUSE Rinderaufzuchtprogramms ist regionales Uckermärker Fleisch wieder in aller Munde und gilt als Spezialität. In Restaurant-Tests konnten sich die Uckermärker Steaks gegenüber der erstklassigen Konkurrenz aus Südamerika mehr als behaupten. Denn das Fleisch von den Uckermärkern ist zart, saftig und hat ebenfalls eine feine Marmorierung.

Welche regionalen Rindfleischprodukte bietet Block House an?

In unserem BLOCK HOUSE Onlineshop finden Sie exklusive Rindfleischprodukte aus unserem eigenen Aufzuchtprogramm. Genießen Sie den puren, regionalen Fleischgenuss mit unseren fein marmorierten Rumpsteaks und Huftsteaks oder probieren Sie unser neues Rindergulasch, -geschnetzeltes oder Rouladenfleisch.

Mehr Informationen zu unseren Initiativen in Sachen Tierwohl und Klimaschutz finden Sie in unserem Nachhaltigkeitsbericht.