Block House Fleischerei

„Unser Qualitätsanspruch ist ganz einfach:
Immer nur das Beste.“
Eugen Block
Block House - Home of Steaks - Best steaks since 1968

Best Steaks since 1968

Die Geschichte von Block House beginnt 1968 mit einem ersten Restaurant in der Hamburger Dorotheenstraße. Die Ambition von Gründer Eugen Block hat sich seit dem ersten servierten Steak nicht verändert und wird längst von allen Mitarbeitern verinnerlicht: Block House Gäste sollen die besten Steaks serviert bekommen – außen kross, innen zartrosa und saftig.

Dieses einfache und doch anspruchsvolle Prinzip führte dazu, dass heute in unseren Restaurants europaweit jährlich über sechs Millionen Gäste mit hochwertigen Speisen und natürlich dem besten Fleisch verwöhnt werden.

Saftige Steaks im Block House

Qualität aus Meisterhand

Die Grundlagen für die dauerhafte und nachhaltige Spitzenqualität der Steaks erschafft Eugen Block 1973 mit der Gründung der hauseigenen Block House Fleischerei. Der Meisterbetrieb garantiert seit Anbeginn die allseits bekannte und geschätzte hohe Fleisch-Qualität. Unsere Fleischerei arbeitet inzwischen hoch spezialisiert und ist längst branchenweit anerkannt.

Doch auch die internationale Zusammenarbeit mit den richtigen Züchtern und die Sicherstellung einer perfekten Aufzucht der Tiere ist Eugen Block von Anfang an wichtig. Das von unterschiedlichen Rassen stammende Fleisch durchläuft auf seiner Reise vom Herkunftsland zu uns einen idealen und wichtigen Reifungsprozess.

Nach der Anlieferung wird es von unserem Fachpersonal nach strengen Vorgaben kontrolliert, anschließend portionsgenau zugeschnitten und für die Auslieferung an unsere Restaurants verpackt. Dabei werden keine Ausnahmen gemacht: Sämtliche von uns angebotenen Fleischspezialitäten werden in der Block House Fleischerei verarbeitet – vom Steak über die Burger bis hin zum Carpaccio.

Kontrolle vor Ort

Die Sicherstellung der Block House Fleischqualität beginnt mit der Auswahl der Züchter, der Rassen und der Fütterung. Die Bewegungsfreiheit der Tiere auf saftigen Weiden und eine natürliche und artgerechte Aufzucht sind für uns elementar wichtig.

Ob in Uruguay, Argentinien, in der Uckermark, im rumänischen Siebenbürgen oder in den USA: Unsere eigenen erfahrenen Fleischerei-Experten kontrollieren kontinuierlich die Block House Partnerbetriebe, die grundsätzlich die höchsten Standards in Produktion und Hygiene einhalten und EU-zertifiziert sind.

Kontrolle vor Ort - Ein Gaucho bei seinen Rindern

Reifung beim Transport

Die Reifung des Fleisches ist ein weiterer wichtiger Qualitätsfaktor für uns. Das Block House Kernsortiment stammt aus Argentinien und Uruguay, wird vor Ort in die Reifebeutel verpackt und in Kühlcontainer verladen. Auf diese Weise wird garantiert, dass die Kühlkette stets eingehalten wird. Während der mehrwöchigen Überfahrt im Containerschiff nach Hamburg reift das Fleisch bei konstanter Temperatur, die Steaks werden dadurch besonders zart und saftig.

Reifung beim Transport im Containerschiff

Reifung im Lager

Anschließend kommt das Fleisch in unser Reifelager, wo es gemeinsam mit Fleisch aus anderen Herkunftsregionen und eigener Zerlegung reift. Auch bei diesem Prozess setzen wir höchste Maßstäbe an: Vakuumiert oder Dry Aged reift das Fleisch dort produktbezogen in unseren computerüberwachten Kühlräumen.

Je nach Artikel erfolgt die Reifung über einen genau definierten Zeitraum. Durch die Einhaltung dieser Reifezeiten erreichen wir den einzigartigen Block House Geschmack des Fleisches, den Sie aus unseren Restaurants kennen und schätzen.

Reifung im computerüberwachten Lager

Portionierung

Mit dem Reifeprozess ist die Qualitätssicherung unseres Fleisches jedoch mitnichten abgeschlossen. Im nächsten Schritt kommt es auf die richtige Verarbeitung des Fleisches an, eine Handwerkskunst, die für die Qualität von großer Bedeutung ist. Das Steakfleisch wird von unseren Fleischern sorgfältig pariert, also von allen nicht essbaren Teilen wie Sehnen, Haut oder überflüssigem Fett befreit. Erst dann erfolgt die Portionierung der Steaks – von Hand, aber auch unter Einsatz modernster Technik. Nach der Bearbeitung wird das Fleisch vakuumiert verpackt. Dies gewährleistet die weitere Haltbarkeit vor dem Versand in unsere Block House Restaurants und somit die uns so wichtige Qualität.

Portionierung in Vakuumbeutel

Qualitätskontrolle

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist Block House.“ Getreu diesem Motto geht die Überprüfung unseres hochwertigen Fleisches auch nach der Auslieferung weiter. Die Qualitätssicherung beginnt bei unseren Kontrollen in den Ursprungsländern, sie findet während der Reifung und Verarbeitung statt, drückt sich in der Dokumentation des Transportes, im Versand und in der Lieferung aus und endet erst kurz bevor Ihnen das perfekte Stück Fleisch auf einem Teller serviert wird.

Jährlich wird von über sechs Millionen Stammgästen in unseren Block House Restaurants die herausragende Qualität unserer Steaks bestätigt. Zugleich untermauert der bundesweit stetig steigende Zuspruch an verkauften Block House Produkten aus der hauseigenen Fleischerei im Lebensmittelhandel unsere Position als ihre Marke des Vertrauens.

Qualitätskontrolle

Unsere Empfehlung aus der hauseigenen Fleischerei